Peter Anich Straße

Peter Anich, *1723, +1766

  • Peter Anich ist am 22. Februar 1723 in Oberperfuss, Tirol geboren.
  • am 1. September 1766 43jährig in Oberperfuss, Tirol gestorben.
  • besuchte nur die Dorfschule
  • übernahm mit 19 Jahren nach dem Tode des Vaters den Bauernhof, bildete sich trotzdem mathematisch und astronomisch weiter.
  • ab 1751 (mit 28 Jahren) erhält er Unterricht in Mathematik, Feldmesskunde und Astronomie beim Innsbrucker Universitätsprofessor Pater Ignaz von Weinhart, zu dem ihn der Pfarrer von Axams, Anton Burglechner geschickt hatte.
  • 1756 Fertigstellung des Himmelglobus für das Physikalische Kabinett der Universität Innsbruck
  • 1757 Konzession zur Herstellung und zum Verkauf von kleinen Globen, Taschen-Sonnenuhren und mathematischen Instrumenten.
  • 1759 Fertigstellung des Erdglobus
  • 1762 Fertigstellung der Karte Südtirols im Auftrag von Josef von Sprenger
  • 1763 Fertigstellung der Karte Nordtirols
  • 1765 in Südtirol bei Vermessungsarbeiten mit seinem Gehilfen Blasius Hueber von heftigem Sumpffieber befallen, von dem er sich nicht mehr erholte.
  • 1766 Verleihung der goldenen Ehrenmedaille und jährliche Pension von 200 Gulden durch Maria Theresia
  • 1774 Druck des "Atlas Tyrolensis" in zwanzig Blättern (posthum)
Dipl. Ing. Günter Patka - Ingenieurkonsulent für Vermessungswesen
Peter Anich Straße 21 - 6300 Wörgl - Tel. 05332 23113